Der Mensch ist der Maßstab. Egal ob das Projekt groß ist oder sehr klein. Und wenn der Mensch in das Haus einzieht, dann wird er zum Benutzer und entscheidet, indem er es benutzt, ob das Haus - die Architektur - gut ist. Um das zu erreichen - eine zufriedene, gar glückliche Bauherrenschaft - betreibt das studio eto eine intensive Auseinandersetzung mit der Aufgabenstellung, die teilweise sogar erst entwickelt und konkretisiert werden muss. Unerlässlich ist dabei die Empathie zur Bauherrenschaft. Denn nur so kann das studio eto das Passende, das Richtige, das Individuelle schaffen - für den jeweiligen Bauherren.
Das Wort haben nunmehr die Benutzer.
Team studio eto
Fabian Holst
mit Tobias Runte / Felica Wewer / Catherine Arend / Stefan Pflips / Anna-Laura Hölz

Back to Top